Steuerliche Behandlung der Spielergewinne

Wer heute in einer Schweizer Spielbank, im benachbarten Ausland oder beim illegalen Geldspiel gewinnt, zahlt auf diesen Gewinnen keine Einkommenssteuern. Hingegen sind Gewinne bei den Lotterien und Wetten der Einkommenssteuer unterstellt.

Künftig werden Gewinne aus Lotterien und Wetten sowie via Internet erzielte Casino-Gewinne über eine Million Franken besteuert. Wer z. B. 1,5 Millionen Franken gewinnt, muss 500‘000 Franken als Einkommen versteuern.

Dies ist für die Lotterien und Sportwetten eine Verbesserung und vermindert die Abwanderung zu den nicht gewinnbesteuerten Angeboten im benachbarten Ausland und zu illegalen Geldspielen im Internet sowie in Hinterzimmern von Bars, Clubs, Restaurants etc.
zurück