Kernsätze der JA Kampagne

  • Geld, das in der Schweiz verspielt wird, soll in der Schweiz bleiben!
     - jährlich rund 1 Milliarde Franken für Kultur, Sport, Soziales und AHV
     - kein Abfluss von 250 Millionen Franken pro Jahr in Kassen von Geldspielanbietern
           aus Offshore-Staaten
     - mehr als 40% Rückgang bei der Spielbankenabgabe; das Geld fehlt in der Kasse der AHV

  • Geldspiel ist mit Spielsucht, Geldwäscherei und Betrugsgefahren verbunden. Deshalb ist es weltweit streng reguliert!

  • Artikel 106 der Bundesverfassung schreibt vor, dass die Schweizer Bevölkerung vor diesen Gefahren zu schützen ist und Geldspielerträge gemeinnützig zu verwenden sind!

  • Das Schweizer Gesetz gilt auch für das Geldspiel im Internet. Das Internet ist kein rechtsfreier Raum!

  • Ohne Zugangssperren sind Konzessionen wertlos! Wer löst schon eine mit Auflagen und Abgaben verbundene Lizenz, wenn es auch ohne geht?

  • 17 europäische Länder, darunter Dänemark, Frankreich und Italien, arbeiten seit Jahren mit Zugangssperren!

zurück